Regionales Berufliches Bildungszentrum der Landeshauptstadt Schwerin -Technik-

Startseite

Hinweise zum Umgang mit reiserückkehrenden Auszubildenden aus Risikogebieten und besonders betroffenen Gebieten in Deutschland


Liebe Auszubildende,

Für volljährige Schülerinnen und Schüler beziehungsweise bei Minderjährigen für deren Erziehungsberechtigten besteht eine Verpflichtung zur Abgabe der beigefügten Erklärung über den
Gesundheitszustand und die Umstände einer möglichen Ansteckung mit SARS-CoV-2 sowie über die Einreise aus einem Risikogebiet oder aus einem besonders betroffenem Gebiet in Deutschland.
Zu Beginn eines jeweiligen neuen Schulturnusses der dualen Ausbildung ist das Formular ausgefüllt und unterschrieben am ersten Schultag der Schülerin/des Schülers vorzulegen. Dies Erfordernis ergibt
sich aus der Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler der dualen Ausbildung, während des praktischen Ausbildungsteils Urlaub nehmen zu können. Für Schülerinnen und Schüler, die der Pflicht der Abgabe des Formulars nicht nachkommen, besteht ein Betretungsverbot der Schule. Sie werden dann im Distanzunterricht beschult.


Mit freundlichen Grüßen
Petra Voß
Schulleiterin

Das Formular finden Sie hier: Formular Gesundheitsbestätigung [122 KB]

Unbenanntes Dokument
 

Übersicht und Profil der Schule

Das Regionale Berufliche Bildungszentrum der Landeshauptstadt Schwerin – Technik blickt auf eine lange Tradition im Bereich der technischen Ausbildung zurück.

Generationen junger Menschen erhielten an den Standorten ihre Berufsreife, absolvierten ihre theoretische Berufsausbildung, legten das Abitur ab oder absolvierten ein Studium an der Ingenieurschule.


Heute ist die Schule kompetenter Partner der Wirtschaft bei der dualen Berufsausbildung in den Bereichen Metall- und Fahrzeugtechnik, Elektrotechnik/ Informatik, Bautechnik sowie in der Berufsvorbereitung.

Für praxisnahes und handlungsorientiertes Lernen steht ein großzügiges Laborgebäude mit modernster Ausstattung zur Verfügung.
In computergestützten Lernumgebungen erwerben die Auszubildenden neues Wissen und können es an z.B. CNC-Maschinen, Motorprüfständen oder elektrischen bzw. hydraulisch- pneumatischen Anlagen anwenden.

Das RBB Technik Schwerin bietet jungen Leuten vielfältige Möglichkeiten, in Vollzeitunterricht höhere Schulabschlüsse zu erreichen. Am Fachgymnasium kann die Allgemeine Hochschulreife mit Spezialkenntnissen der Informatik, Mediengestaltung erworben werden.
Liegt bereits Berufspraxis vor, kann ein Fachschulstudium in den Bereichen Maschinentechnik bzw. Elektrotechnik aufgenommen werden, das mit dem Titel „Staatlich geprüfter Techniker“ abschließt.

----> weitere Bilder ----> weitere Bilder
Regionales Berufliches Bildungszentrum der Landeshauptstadt Schwerin- Technik
Gadebuscher Straße 153
19057 Schwerin
Tel.: 0385 - 440070
Fax: 0385 - 4400725
Regionales Berufliches Bildungszentrum der Landeshauptstadt Schwerin- Technik Nebenstelle Weststadt
J.-Brahms- Str. 55
19059 Schwerin
Tel: 0385 - 7582002
Fax: 0385 - 7582008

Hier können Sie sich die Lage der Schule auf der Karte anzeigen lassen! ---->Link zur Anzeige!